Zusatzmittel Betonchemie, Fließmittel, Betonverflüssiger, Luftporenbildner, CURING, MOWILITH, Schaumbildner
Zusatzmittel Betonchemie, Fließmittel, Betonverflüssiger, Luftporenbildner, CURING, MOWILITH, Schaumbildner

PROTECT HWA (ST)

Zusatzmittel nach EN 934-2 für die Herstellung von hydrophoben Beton

Artikel-Nr. 2510

ANWENDUNGSBEREICHE

PROTECT HWA (ST) ist ein Zusatzmittel mit hydrophobierendem Effekt für Beton unterschiedlicher Konsistenzklassen. Der hydrophobierende Wirkstoff schützt den erhärteten Beton vor Wasseraufnahme und minimiert so das Auftreten von Ausblühungen und Frostschäden. Der Beton wird geschützt und seine Lebensdauer deutlich erhöht.

PROTECT HWA (ST) basiert auf Siliziumverbindungen und hydrophobiert die Betonmatrix erst zeitversetzt. Diese Eigenschaft ist wichtig, wenn eine zusätzliche Imprägnierung zu einem späteren Zeitpunkt auf den erhärteten Beton aufgetragen wird. Wäre der Beton bereits während des Imprägniervorgangs hydrophob, würde er die Imprägnierung abweisen und sie könnte nicht mehr in die Kapillaren einziehen.

WIRKUNGSWEISE

PROTECT HWA (ST) reagiert während des Abbindeprozesses mit der Zementmatrix und bildet so seine hydrophobierende Wirkung aus. Die kapillare Wasseraufnahme wird deutlich reduziert und so die Entstehung von Ausblühungen minimiert. Die Wasserdampfdurchlässigkeit des Betons bleibt erhalten.

DOSIERUNG BZW. VERBRAUCH

Empfohlener Dosierbereich 1 – 4 M.-% vom Zementgehalt.

Die erforderliche Dosiermenge ist im Einzelfall festzulegen. Vorversuche und Eignungstests sind vor Verwendung des Betonzusatzmittels erforderlich.




<   
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
X